TOGETHER DJ-STREAM

PUMA x CSD NBG



EM-REGENBOGENWELLE x LSBTIQ* IM FUSSBALL

Durch Deutschland und die Welt ging im Juni während der Europameisterschaft 2021 eine wahre Welle des „LSBTIQ*-Regenbogens“ der Solidarität und des Protestes. In Kurzform: Ungarn betreibt LSBTIQ*-feindliche Politik, in München soll darum während des Fußballspiels Deutschland – Ungarn als befürwortendes LSBTIQ*-Symbol die Fußball-Arena in München in Regenbogenfarben leuchten, die FIFA verwirkt dieses politische Statement, obwohl die FIFA selbst augenscheinlich Diversity, Menschenrechte und Anti-Diskriminierung in ihren Werten verankert hat. Die Diskussion über LSBTIQ* insbesondere Homosexualität und Diversity im Profi-Fußball wird wieder einmal entfacht. Aus Solidarität mit der LSBTIQ*-Community und Protest gegen die Entscheidung leuchten an diesem Abend zahlreiche Fußball-Stadien und Einrichtungen in Deutschland in Regenbogenfarben.


PUMA x DIVERSITY

Auch in Herzogenaurach leuchtet das PUMA Headquarter in Regenbogenfarben. Aber nicht nur anlässlich dieses Ereignisses zeigt PUMAs sein Bekenntnis zu Diversität und Inklusion. PUMA CEO Bjørn Gulden sagte dazu im März 2021 im Interview mit der Zeitschrift Mannschaft „Diver­sität ist für uns sehr wichtig. Aller­dings ist das Thema bei uns nicht neu, im Gegen­teil, es ist fast schon Schnee von ges­tern, im besten Sinne. … Da sind wir ver­mut­lich weiter als der Fuß­ball.“ Einer von PUMAs Unternehmenswerten ist „BE YOU!“. Das bedeutet auch, dass ein faires Arbeitsumfeld sowie gleiche Chancen für alle Mitarbeitenden unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Herkunft, Religion, Behinderungen, Alter oder sexueller Orientierung seit Jahrzehnten ein Eckpfeiler von PUMAs Politik sind. Diese Verpflichtung hat PUMA schon seit 2005 auch im PUMA-Ethikkodex und seit 2010 in seinem Diversity Charter verankert. PUMA lebt Diversity Tag für Tag.


CSD NÜRNBERG & ERLANGEN x PUMA – DJ STREAM

Seinen aktiven Einsatz für Diversity und die LSBTIQ*-Community zeigt PUMA auch 2021 mit der Unterstützung des CSD Nürnberg | Nürnberg Pride. Anlässlich der regionalen Christopher-Street-Days produzieren die CSD Vereine Nürnberg und Erlangen zusammen mit PUMA einen 3-stündigen DJ Stream. Die vier DJ-Artists aus der regionalen LSBTIQ*-Community DJ Chris Rodrigues zusammen mit DJane Nicination (Dance), DJ Supamario (Disco/House) und DJane Dominique Lamee (Techno) bringen zum CSD nicht nur das Foyer des PUMA Headquarters und die PUMA Bridge, der DNA und dem Herzstück des PUMA Archivs, zum grooven und moven. Die Musik fungiert zum CSD besonders als alle Kulturen, Ethnien, Sprachen und damit Menschen verbindendes, übergreifendes Element. Denn Musik gilt als Ausdruck der eigenen Gefühle, Musik ist Vehikel für emotionale Botschaften und Musik ist so divers wie wir Menschen. Music makes the people come together. Genau darum tragen die CSDs Nürnberg und Erlangen zusammen mit PUMA mit dem DJ-Stream musikalisch den Pride-Spirit auf digitalem Weg ortsunabhängig in die Welt: HAPPY PRIDE!


RUNNING ORDER


22h - DJ Chris Rodrigues und DJane Nicination

23h - DJ Supamario

24h - DJane Dominique Lamee


AUF DIESEN KANÄLEN KANNST DU DEN TOGETHER DJ-STREAM HÖREN

-

FACEBOOK

- CSD Nürnberg

- CSD München

- PUMA Group

- Haus33

- DJ Chris Rodrigues

- DJane Nicination

- DJ Supamario

- DJane Dominique Lamee

- Pink Monkeys Club

- Große Liebe

- Boot der Liebe

- Pose - Glamour Queer Clubbing


Twitter

- PUMA Group


YouTube:

- CSD Nürnberg

- PUMA Group


und hier auf unserer Webseite



49 Ansichten