Fr., 23. Juli | Egidienkirche

Ausstellung: "Sollen Sie uns doch sehen" von Karolina Bregula

Nich Nas Zobacza! Lebenssituation von Lesben und Schwulen im EU-Nachbarland Polen Für w/m/d* LGBTIQ*; hetero & friends
Ausstellung:  "Sollen Sie uns doch sehen"  von  Karolina Bregula

Zeit & Ort

23. Juli, 09:00 MESZ – 08. Aug., 18:00 MESZ
Egidienkirche, Egidienplatz 12, 90403

Über die Veranstaltung

Sollen Sie uns doch sehen Die Fotografien sehen ganz harmlos aus: Schwule und lesbische Paare stehen Händchen haltend auf der Straße und lächeln in die Kamera. In Polen, wo diese Aufnahmen entstanden und öffentlich ausgestellt wurden, waren es großformatige Provokationen. Karolina Breguła setzt sich bereits seit längerem in ihrer Arbeit mit dem Thema Toleranz auseinander. So auch während ihres Fotografiestudiums in Schweden. Dort entstand die Idee zur Bilderserie "Sollen sie uns doch sehen", ein trotzig selbstbewusstes Statement von schwulen und lesbischen Paaren, die sich nicht länger verstecken wollen.

Initiiert durch die polnische Organisation "Kampania Przeciw Homofobii ("Kampagne gegen Homophobie") wurden im März 2003 dreißig Bilder der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Plakate wurden zerstört oder mit Beschimpfungen besprüht, die Presse berichtete negativ, es gab anonyme Aufrufe, die Abgelichteten zu vertreiben und zu schlagen.etails folgen...

täglich von 9:00 bis 18:00

Dauer: Prideweeks 22.7.0221 bis 8.8.2021  Eintritt frei

Vernissage 22.7.2021, 19:00- 22:00; Einlass:18:30

Für w/m/d * , LGBTIQ*, heteros & friends

Diese Veranstaltung teilen