PROGRAMM LIVE-STREAM – CSD Nürnberg 2020
SA 1.8.2020 | 15 -18 Uhr

Hier findet Ihr am Sa 1.8. von 15-18 Uhr das Online-Programm des CSD-Nürnberg 2020 für Zuhause.

Durch den Programm-Mix aus Live-Stream und Videobeiträgen führt Euch das CSD-Nürnberg Team zusammen mit Andrea Kuhn. Neben CSD-Eröffnung, verschiedenen Ansprachen, Polit-Talks, haben wir auch einige Studio-Gäste. Diverse Statements, Eindrücke der Live-Aktionen, Gedenken, und Musikbeiträge unserer CSD-Künstler warten auf Euch.

Detailliertere INFOS zum Programm folgen die nächsten Tage hier auf der Homepage, auf Facebook und Instagram

GRUSSWORTE

Bastian Brauwer

Vorstandsvorsitzender

Förderverein Christopher Streetday Nürnberg e.V.

Marcus König

Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg

Schirmherr des CSD Nürnberg 2020

Michael Roth (MdB)

Staatsminister für Europa

15-16:30 Uhr
POLIT TALK "QUEER EUROPE – KEIN SCHRITT ZURÜCK!"

Wir haben im Kampf um Gleichbehandlung und Gleichberechtigung der LSBTIQ*-Szene bereits einiges erreicht in puncto Rechte und Freiheit. Genau das muss alles beibehalten werden. Hiervon darf es keinen Schritt zurück gehen! Ein nötiger Appell, denn in einigen Ländern ist ein „Rollback“, also ein Rückschritt deutlich spür- und sichtbar. 

Die Bedingungen für queere Menschen werden in einigen Ländern wie Polen, Ungarn oder der Ukraine wieder schlechter statt besser: LSBTIQ*-feindliche Gesetze, homophobe Stimmungsmache, LSBTIQ*-Versammlungsverbote oder gar Übergriffe. In unseren europäischen Nachbarländern, sowie zu Teilen sogar in Deutschland. Im Kampf um unsere Gleichberechtigung sind wir noch lange nicht am Ziel ...!

Diese politische und menschliche Situation der europäischen, deutschen sowie regionalen LSBTIQ*-Community, beleuchten und diskutieren wir – moderiert von Andrea Kuhn – in diesen 90 Minuten aus verschiedenen Blickwinkeln mit unseren Studio-Gästen:

Dipl.-Ing. Tessa Ganserer MdL

(Bündnis 90/Die Grünen)

Tessa Ganserer ist seit 2013 im Landtag, Sie ist die erste Abgeordnete in Deutschland die sich als Trans-Mensch geoutet hatte. Derzeit ist sie queer-politische Sprecherin der Landtagsfraktion.

Dipl.-Ing. Sebastian Körber MdL

(FDP)

Sebastian Körber war von 2009 – 2013 Mitglied des deutschen Bundestag. Seit 2018 ist er im bayrischen Landtag. Dort ist er queer-politischer Sprecher der Landtagsfraktion.

Daniela Eichelsdörfer Mitglied des Stadtrates der Stadt Nürnberg (CSU)

Daniela Eichelsdörfer ist Kreisvorsitzende der Jungen UnionNürnberg-Süd, 2019 Kandidatin für das Europaparlament

Carsten Träger

MdB

(SPD)

Carsten Träger ist seit 2013 im Bundestag, Vorsitzender der SPD in Mittelfranken und umweltpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

Andrea Kuhn

Moderation

Andrea Kuhn leitet das Nuremberg International Human Rights Film Festival.

Bastian Brauwer

Vorstandsvorsitzender

Förderverein Christopher Streetday Nürnberg e.V.

Bastian Brauwer leitet seit 2018 den CSD-Verein in Nürnberg und setzt sich für die Rechte, Freiheit und Sichtbarkeit der regionalen LSBTIQ*-Community ein

16:30-18 Uhr
QUE(E)R-Beet

Bei unserem CSD NÜRNBERG 2020 Online-Programm treiben wir es bunt:

Unterschiedlichste Beiträge sorgen für Abwechslung und inspirierende Momente!

HAPPY PRIDE NÜRNBERG 

Wer den Live-Stream verpasst hat kann hier auf unserem YouTube-Kanal das Online-Bühnenprogramm ansehen YOUTUBE-VIDEO

Queer Refugees mit Mohanad El-Tayeb

 

Videobeitrag der Queer Refugees des Fliederlich e.V.

Seid gespannt, wir wollen nicht zu viel verraten ...

Aids-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V.

Lasst Euch überraschen – wir waren es und sind überaus begeistert !!!

Part of the Art 

lassen mit ihren modernen Sounds und Grooves die 80er wieder auferstehen, so aufregend, wie alle sie damals empfunden haben. Die Band zeigte ihre 80er Jahre Klänge auch 2019 auf unserem CSD.

Electra Pain

Eine schrille Drag Queen wie man sie aus dem Fernsehen kennt: Lange Beine, hohe Hacken, aufwendiges Make-Up und glitzernde Kleider! 

Bereits zum dritten Mal dieses Jahr begeistert uns Drag Queen Electra mit Ihrem Videobeitrag

Kaa Riedel

 

Die in Nürnberg lebende Künstlerin Katrin Kaa Riedl ist mit vielfältigen Ausstellungen (Kunsthaus, Weinerei, Nürnberg, Tacheles Berlin,Galerie Engler & Pieper Berlin, Neuland München etc.), Video- sowie Kunstinstallationen und künstlerischen Veranstaltungen (Blaue Nacht) sowie Co-Produktionen (z.B. Musik-hochschule und Tanzzentrale Nürnberg) ist sie auch überregional und international tätig (Nürnberg, Berlin, München, Salzburg, New York).

ACESS:ICARUS

 

Die Hamburger ACCESS:ICARUS stehen für ausgefeilten, mitreißenden Stadionrock mit internationaler Ausrichtung, einer gehörigen Dosis Glamour und einem bombastischen Soundgewand à la Coldplay, Muse oder The Killers. Bekannt in Nürnberg vor allen Dingen durch ihren Auftritt bei Straßenfest des CSDs 2019.

Queere Worte sind Divers von und mit Luca Fabièn Dotzler und JJ Herdegen

JJ Herdegen ist Künstlerin im Bereich Film und Medien, ausgebildete Regisseurin, Drehbuchautorin, Schriftstellerin und Medienwissenschaftlerin. Neben der kreativen und medialen Arbeit ist JJ auch im Bereich der Aufklärungsarbeit über LGBTQIA+ Themen tätig und hat einen eigenen Podcast ("#Representationmatters"). Austausch ist ihr für ihre kreative professionelle Arbeit, aber auch persönlich sehr wichtig, um Vielfalt aktiv erleben zu können.  

 

Luca Fabièn Dotzler  ist nicht-binäre*r  Sänger*in (Hoher Bariton),  Schauspieler*in, Sprecher*in, Autor*in und DragQueen - Gina GenderGaga bildet zusammen mit Zoey Rachel Pride das Drag Duo "DragDarlings". Neben den künstlerischen Aktivitäten ist es Luca Fabièn  ein besonderes Anliegen für  queere Aufklärung zu sorgen und die Queerpolitik  voran zu bringen - Luca Fabièn steht für Selbstbestimmung und Diversity ein.  Daher ist xier regional und überregional in diversen Vereinen aktiv. 

  

Queerer Kurzfilm:

Wenn Haut verblasst, Regie  und Drehbuch

JJ Herdegen, 2015.

 

Lena kommt ihrer besten Freundin Miriam körperlich näher, woraus sich rasant Leidenschaft entwickelt. Die psychischen Beeinträchtigungen beider entschwinden so langsam aus ihrem gemeinsamen Leben. Doch die angeschlagenen Seelen unterschätzen, wie tief eine Krankheit unter die Haut gehen kann.

  

Die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz

 

Sie sind Teil einer international tätigen Gemeinschaft, die sich seit 1979 für HIV-Prävention, Lebensfreude und gesellschaftliche Gleichstellung von trans-, homo- und bisexuellen Menschen einsetzt.

Man erkennt sie am weiß grundierten Gesicht, das an den Tod durch AIDS erinnern soll. Dazu setzen sie farbliche Akzente, um symbolisch das Leben und die Freunde darzustellen.

Ihre Mission liegt in der Prävention sexuell übertragbarer Krankheiten. Sie arbeiten ehrenamtlich, verteilen Safer-Sex Materialien und haben ein offenes Ohr für Deine Fragen und Sorgen.

Ebenso sammeln sie Spenden und können durch Dein Engagement Organisationen und Projekte der lesbian/gay/bi/trans*-Community fördern und von HIV/AIDS-betroffene Menschen unterstützen.

PRIDE @ SIEMENS

Beitrag des queeren Netzwerks der Firma Siemens, Siemens Healthineers und Siemens Energy

IDAHOBIT 2020

JJ & Klara

IDAHOBIT - Internationaler Tag gegen Homo-, Bi, Inter- und Trans*phobie ist zwar jährlich offiziell am 17. Mai, aber tatsächlich jeden Tag. Deshalb greifen wir das Video von JJ und Klara nochmals auf, die erklären, warum dieser Tag jeden Tag so wichtig ist.

Drag Darlings

 

Die Drag Queens Gina GenderGaga und Zoey Rachel Pride aus Nürnberg beraten und unterstützen die queere Community mit ihrem offenen Ohr. Des Weiteren setzen sie sich durch ihre Aufklärungsarbeit im queeren Bereich ein und sind zu Gast auf vielen Veranstaltungen.

20-23 Uhr
TOGETHER-PARTY

TOGETHER for LOVE / PRIDE / UNITY – Music brings the people come together. 

Nach dem CSD-Online-Programm sollt Ihr natürlich nicht ohne Musik bleiben. Der CSD Nürnberg feiert in diesem außergewöhnlichen CSD-Jahr mit PUMA als Partner die offizielle Abschlussparty „TOGETHER“ nicht minder außergewöhnlich. Denn in Covid-19-Zeiten gilt es der LSBTIQ*-Community die Party nach Hause zu bringen: 1 Online-DJ-Stream / 2 Locations / 3 DJs / 8 Streaming-Kanäle / 180 Minuten treibende Musik.


Via DJ-Live-Stream stehen am Abend des 1.8.2020 von 20:00 -23:00 Uhr die DJs Chris Rodrigues und Supamario der beliebten TOGETHER-CSD-Afterparty plus Special Guest Falicia, unterstützt vom Club Haus 33, hinter den Decks. Vielfältig werden die Sounds der DJs sein und für die regionale und globale LSBTIQ*-Community im Rahmen des CSD Nürnberg 2020 an diesem Abend die Beats nur so droppen lassen.

Da kommt bei Euch zu Hause sicher Stimmung auf.

Vielleicht mit ein paar Freund*innen?

 

DANCE YOUR PRIDE!

DJ Chris Rodrigues

DJ Supamario

Special Guest Falicia

Wir sagen DANKE an die Sponsor*innen 2020

1/1

© 2020 von Förderverein Christopher-Street-Day Nürnberg e.V.