top of page

Mi., 26. Juli

|

Jüdisches Museum Franken

Warum Adam nie zuhörte und Eva zwei Mal erschaffen wurde.

Museumsführung zu den CSD-Prideweeks

Warum Adam nie zuhörte und Eva zwei Mal erschaffen wurde.
Warum Adam nie zuhörte und Eva zwei Mal erschaffen wurde.

Zeit & Ort

26. Juli 2023, 18:00 – 19:30

Jüdisches Museum Franken, Königstraße 89, 90762 Fürth, Deutschland

Über die Veranstaltung

Verbietet die Tora wirklich Homosexualität? Welches Selbstverständnis hat ein queerer jüdischer Verein heute in Deutschland? Und wer war die Dämonin Lilith? In der Museumsführung stehen Geschlechterrollen in der jüdischen Kultur und auch unterschiedliche jüdische Positionen zu LGBTQIA+ Themen im Fokus. 

Veranstalter*in: Jüdisches Museum Franken in Fürth

Teilnehmer*innenzahl: max. 20 Personen

Kosten: 8 Euro Führungsgebühr (6 Euro ermäßigt) zzgl. 3 Euro Eintritt

Anmeldung über besucherservice@juedisches-museum.org; Bedingt barrierefrei; alle Stockwerke außer Ritualbad und Laubhütte sind mit dem Aufzug erreichbar; unterschiedliche Bodenniveaus und Türschwellenhöhen; historische Treppen und Stiegen.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page