top of page

Di., 25. Juli

|

Spielzeugmuseum

Queerer Aktionsplan: Nürnberg - Bayern - Bund / Wofür und was genau? Politik und Kneipe - der Aperitiv zum Polittalk

Queerer Aktionsplan: Nürnberg - Bayern - Bund / Wofür und was genau? Politik und Kneipe - der Aperitiv zum Polittalk
Queerer Aktionsplan: Nürnberg - Bayern - Bund / Wofür und was genau? Politik und Kneipe - der Aperitiv zum Polittalk

Zeit & Ort

25. Juli 2023, 17:00 – 19:30

Spielzeugmuseum, Karlstraße 13-15, 90403 Nürnberg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Bayern ist das einzige Bundesland ohne queeren Aktionsplan. Dafür hat die Stadt Nürnberg als erste bayerische Kommune einen eigenen verabschiedet. Wofür das alles, was bringts, was fehlt, was möchten wir? Input zur Ausgestaltung queerer Aktionspläne in entspannter Atmosphäre. Anschließend Erarbeitung von Forderungen an Stadt, Land, Bund. Abschließend gemütlicher Ausklang ja nach Wetter (Ort siehe Onlinekalender). 

Bereits um 17:00 Uhr führt Dr. Karin Falkenberg durch das Spielzeugmuseum und erzählt, was Spielzeug mit Demokratie, Rassismus und Queerness zu tun hat. 

Mit: 

Christine Burmann, Beauftragte für Diskriminierungsfragen und LSBTIQ, verantwortet den Aktionsplan Nürnberg und arbeitet mit am Aktionsplan der Bundesregierung 

Vertreter*in vom CSD-Verein zur Petition 

Dr. Karin Falkenberg leitet das Spielzeugmuseum.

17:00 Uhr Führung; 18:00 Aktion Aktionsplan 19:30 Ausklang im Biergarten 

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page