top of page

Mo., 24. Juli

|

Innenhof Caritas-Pirckheimer-Haus

Kann denn Liebe Sünde sein?

Religion: Risiko oder Ressource!? Ein Gespräch zur ambivalenten Rolle der Religion(en) für queere Menschen

Kann denn Liebe Sünde sein?
Kann denn Liebe Sünde sein?

Zeit & Ort

24. Juli 2023, 19:00 – 20:30

Innenhof Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstraße 64, 90402 Nürnberg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Während sich die Haltung der Volkskirchen in Deutschland LGBTQIA+ gegenüber in jüngerer Zeit ändert,

sind jene in vielen Ländern und Kulturen weiterhin Gewalt und mitunter sogar Lebensbedrohung ausgesetzt; Gewalt, die oft religiös begründet wird! 

In Deutschland erleben queere Geflüchtete und Menschen mit Migrationsgeschichte Religion als höchst ambivalent.

Mit Vertreter*innen verschiedener Religionen und Betroffenen diskutieren wir: Sind Religionen spirituelle Ressourcen oder Risiko für eine offene Gesellschaft?

Veranstalter*in: Rat der Religionen-Nürnberg, Fliederlich e.V., Imedana e.V./ Rosa Asyl, BRÜCKE-KÖPRÜ

bei Regen: Kath. Hochschulgemeinde (KHG), Königstraße 64, 90402 Nürnberg

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page