top of page

Do., 20. Juli

|

Kulturkirche St. Egidien

Eröffnung zum Auftakt der Prideweeks mit Vernissage "Jesus liebt" Bilderausstellung von Rosa von Praunheim

Eröffnung zum Auftakt der Prideweeks mit Vernissage "Jesus liebt" Bilderausstellung von Rosa von Praunheim
Eröffnung zum Auftakt der Prideweeks mit Vernissage "Jesus liebt" Bilderausstellung von Rosa von Praunheim

Zeit & Ort

20. Juli 2023, 19:00 – 22:00

Kulturkirche St. Egidien, Egidienplatz 12, 90403 Nürnberg

Über die Veranstaltung

Die offizielle Eröffnung zum Auftakt der Prideweeks findet mit dieser Vernissage in der Egidienkirche statt. Angemessen komplettiert wird der Abend mit Musik, Umtrunk und Come-Together im Open Air Bereich. 

Für w/m/d*, LGBTQIA+, heteros & friends 

Rosa und die Religion

Filmemacher Rosa von Praunheim, im letzten Jahr 80 geworden, ist bekannt als provokativer Chronist und Aktivist der schwulen Emanzipationsbewegung. Was wenige wissen: Er malt auch und beschäftigt sich immer wieder mit Fragen von Religion und Kirche. 

Die Ausstellung „Jesus liebt“  in der Kulturkirche St. Egidien zeigt im Rahmen der Prideweeks zum CSD Nürnberg eine Auswahl seiner Bilder, in denen Rosa von Praunheim sich gewohnt pointiert, kritisch und unverblümt mit repressiver Religion und befreiter Sexualität, Liebe und Tod beschäftigt. 

Das Filmhaus begleitet diese Ausstellung mit einer kleinen Reihe thematisch abgestimmter und selten gezeigter Filme aus seinem vielfältigen Schaffen. 

(Filmvorführungen: 21.7./ 22.7./ 23.7/ 25.7./ 27.7/ 28.7./ 29.7/ 30.7. 2023)

Ein Kulturgottesdienst mit anschließender Finissage beschließt den CSD Nürnberg 2023 am 12.8.2023.

Veranstalter*in: Förderverein CSD Nürnberg e.V. in Kooperation mit der Kulturkirche St. Egidien und Filmhaus Nürnberg

Öffnungszeiten der Ausstellung: 21. Juli bis 12. August, täglich außer Montag von 12 bis 18 Uhr.

Führungen: immer samstags um 17 Uhr (am 22.7./29.7./5.8./12.8.) mit Kulturpfarrer Thomas Zeitler

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page